„Offenlegungsrunde“ öffnet den Blick

Bei der heutigen, von der BI Kleine Höhe organisierten „Offenlegungsrunde“, wurde deutlich, was für ein Eingriff in das Landschaftsbild durch den Bau der Forensischen Klinik entstehen würde.

Unsere „Treckerinstallation“ simuliert die geplante 5,50 m hohe Mauer rund um den gelpanten Standort.

Sie zeigt den Widerspruch zur den im offengelegten Umweltbericht geforderten Maßnahmen:
• Verzicht auf die Anlage von hoch aufragenden Gebäuden im Bereich von Geländehochpunkten bzw. in Kuppenlage
• Aufgelockerte Bauweise zur Vermeidung riegelartiger und massiv wirkender Baukörper

Informieren Sie sich und nutzen Sie die Offenlegungsphase für Ihren Einspruch. Infos: https://kleinehoehe.de/…/tipps-und-vorlagen-fuer-ihre-ei…/

Fotos BI-Kleine Höhe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.